Walk

Nachdem ich Ende 2018 das Fahrradprojekt abgeschlossen hatte, verspürte ich eine gewisse Leere, hatte aber nicht wirklich weitere konkrete Projekte im Sinn. Als ich durch Zufall einen Artikel in einem großen deutschen Magazin von einem Mann namens Matt Green aus den USA las, wurde mein Instinkt wieder geweckt.

Matt Green ist im Jahr 2010 von der Ostküste Amerikas zur Westküste gelaufen. Soweit, so gut, das haben schon vor ihm Menschen getan. Nun aber hat er sich das absolute Monster vorgenommen: Matt ist aus New York City und er läuft die ganze Stadt ab, alle 5 Stadtteile. Er ist bereits seit 7 Jahren unterwegs und schon ziemlich weit gekommen.

Ich dachte mir einfach, wenn der New York packt, dann sollte ich zumindestens meine Heimatstadt schaffen. Und so geschah es, dass ich nach einem erfolgreichen Projektabbruch 2000 die Sache nochmal angehe. Mein Vorteil ist, dass ich zumindest genau weiß, was jetzt auf mich zukommt. Als Zeitfenster habe ich mir ausgerechnet, dass ich bis Ende 2020 wohl fertig sein kann.

Matt Green hat übrigens auch eine Website imjustwalking.com, auf der er seine Eindrücke schildert. Ich bin mit ihm mittlerweile in Kontakt und vielleicht ergibt es sich auch, dass wir einmal Seite an Seite durch New York City laufen. Wir wären jedenfalls bereit dazu.